CDU Gemeindeverband Hilzingen
 
Impressionen
Themen
Mitgliederbereich
Mitglieder registrieren sich hier!
Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?
Union schaft Zukunft für die Bürger Hilzingens. Offenheit, Transparenz und Bürgerbeteiligung.
Archiv
17.05.2015, 22:47 Uhr | Übersicht | Drucken
Anerkennung für 40 Jahre Engagement in der CDU
(CDU Hilzingen) Karl Heinz Vossenkuhl und Franz Moser erhielten für 40 Jahre tatkräftiges politisches Wirken im Namen der Union in unserer Region Anerkennung aus Berlin, Stuttgart und Konstanz.


Es waren aufstrebende Zeiten im Landkreis, als Franz Moser und Karl Heinz Vossenkuhl im Jahr 1975 der CDU beitraten. Beide stammen aus Elternhäusern, in denen es galt tatkräftig zuzupacken. Ihr hohes Maß an Professionalität, Seriosität und Glaubwürdigkeit durch ihr gesamtes Berufsleben hindurch übertrug sich stets auch auf ihre Partei. Unermüdlich unterstützten sie Wahlkämpfe, besonders die von Hans-Peter Repnik, der die Region im Bundestag damals über 7 Legislaturperioden vertrat. Beiden wurden Urkunden überreicht, unterzeichnet vom Bundesvorstand durch Angela Merkel, für die Landes- und Kreisebene durch Thomas Strobel und Willi Streit. Repnik (MdB a.D.) selbst bedankte sich persönlich bei den Weggefährten mit seiner Laudatio, die er gemeinsam mit Bernhard Hertrich vortrug, und überreichte beiden je ein Exemplar eines Bildbandes über den Bundestag in Berlin.




Foto

Karl Heinz Vossenkuhl aus Weiterdingen kam noch während seiner Ausbildung als Maschinenschlosser über die Junge Union zur CDU und wirkte unermüdlich als Multiplikator und Organisator der CDU-Politik vor Ort. Das Abitur über den 2. Bildungsweg ermöglichte ihm schließlich das Studium der Wirtschaftswissenschaften in Konstanz. Seine Erfahrungen bei AEG-Telefunken und als Verkaufsleiter bei der Alu Singen konnte er bald als Beauftragter für Wirtschaftsförderung bei der Handwerkskammer nutzen. 1989 gründete er seine eigene Beratungsgesellschaft VMT, seit 2001 Visio 21 GmbH in Hilzingen. Über tausend Führungskräfte wurden seither von ihm geschult. Im vorpolitischen Raum kam sein berufliches Wissen und Engagement so auch der CDU zu Gute. In den Jahren 2009 bis 2013 übernahm er den Vorsitz des Ortsverbandes. Die Versammlung wählte ihn jetzt einmütig zum Ehrenmitglied der Hilzinger CDU.

Franz Moser hatte als Bürgermeister in Hohenfels (1976-1989) eine selbstbewusste gesunde Gemeinde geschaffen. Bereits in jungen Jahren wurde er in den Kreistag entsandt. Ein Glücksfall für Hilzingen, dessen CDU-Ortsverband ihn1988 zur Kandidatur als Bürgermeister bewegen konnte. Ein Amt in dem er bis 2012 bei jeder Wahl wieder bestätigt wurde. Seine Aufgaben im Landkreis und der Gemeinde verstand er integrativ und parteiübergreifend wahrzunehmen. Ehrenamtlich engagierte er sich u.a. für die Jugendmusikschule Westlicher Hegau, das Deutsche Rote Kreuz und im Müllabfuhr-Zweckverband. Im Landkreis vertrat er über viele Jahre die Landräte Robert Maus und später Frank Hämmerle. Seine Stärke war Integration über Parteidenken hinaus, Streit in der Sache, doch stets in freundschaftlicher Balance.

 



Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Impressionen
Termine
Umfrage
Fühlen Sie sich von den Gemeinderäten der CDU in Hilzingen gut vertreten?
Voll und ganz
Meistens
Keine Ahnung
Überwiegend nein
Presseschau
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Landesverband Baden Württemberg
CDU Landesverband
Baden Württemberg
Junge Union Deutschlands
 
   
0.19 sec. | 21767 Visits